Konzept / Tagesablauf

Konzept

Das Konzept des offenen Kindergartens und der pädagogische Grundgedanke des „situationsorientierten Ansatzes“ ist das Instrument zur Umsetzung unserer Erziehungsziele. In den zwei Kindergartengruppen werden jeweils 25 Kinder betreut. Die Kinder können sich in der Freispielzeit zwischen den zwei Gruppen, gegenseitig besuchen und spielen, wo sie möchten. So kommen wir ihrem Bedürfnis nach experimentieren und ausprobieren nach, ihr Allgemeinwissen wird bereichert und sie lernen Zusammenhänge zu erkennen. Auch wird so die Gewissensbildung, Gruppenfähigkeit und nicht zuletzt die Selbstbildung unterstützt. Durch all diese erworbenen Fertig- und Fähigkeiten werden sie so auch auf die Schule vorbereitet. Durch diesen offenen Rahmen lernen die Kinder selbstbestimmt zu handeln und ihren Alltag zu lenken. Bei regelmäßig stattfindenden Kinderkonferenzen können sie ihre Meinung und Wünsche einbringen und lernen so eigenständig zu handeln und sich für ihren Standpunkt einzusetzten. Wir geben den Kindern Raum und Möglichkeit zur Kreativität und schöpferischem Handeln und ermöglichen so eine Begegnung und Auseinandersetzung mit ihrer Welt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Bewegungserziehung. Regelmäßige Bewegungsangebote sollen die Motorik altersgemäß fördern und den Kindern eine gute körperliche und geistige Entwicklung ermöglichen. Auch die Natur- und Umwelterziehung ist uns wichtig. Bei unseren Waldwochen und wöchentlichen Spaziergängen werden die Kinder von uns bewusst auf die Besonderheiten der Natur, aber auch auf die Empfindlichkeit unseres Ökosystems aufmerksam gemacht. Wir gestalten unsere Arbeit nach dem Bayerischen Erziehungs- und Bildungsplan.

Funktionsräume- und Bereiche

Kreativbereich/Malecke (blaue Gruppe): In diesem Rahmen gibt es die unterschiedlichsten Materialien und Angebote, um sich kreativ, künstlerisch und handwerklich zu beschäftigen. Kleiner Konstruktionsbereich (blaue Gruppe): Hier stehen Lego, Magnetspielzeug und Steckperlen zur Verfügung über dies Geduld und die Feinmotorik gefördert werden. Leseecke (rote Gruppe): Unser gesamtes Bilderbuchmateriel ist für die Kinder frei zugänglich. Es können verschiedene Bücher betrachtet und auf Wunsch vom erzieherischen Personal vorgelesen werden. Des Weiteren decken die unterschiedlichen Fachbücher den kindlichen Drang nach Wissen ab. Verkleidungsecke (rote Gruppe): Unser „Rapunzelturm“ läd die Kinder zum Verkleiden und zu Rollenspielen ein. Spielecke (rote Gruppe): Hier befinden sich verschiedene Gesellschaftsspiele, die selbstständig oder mit einer Erzieherin gespielt werden können. Sie lernen nach Regeln zu spielen, abzuwarten und Misserfolge zu überwinden. Außerhalb der Gruppen befinden sich noch ein Bau- und Konstruktionsbereich, eine Puppenecke und ein Aquarium zum beobachten der Fische. Frühstücks- und Essbereich: Mehrere Tische laden die Kinder zum gemeinsamen Frühstück ein. Es kann den ganzen vormittag gevespert werden. Wir achten auf Mülltrennung und ein gesundes Frühstück von zu Hause. Für die Kinder steht täglich frisches Obst/Gemüse bereit, sowie Wasser und Tee. Einmal in der Woche gibt es ein gemeinsames, gesundes Frühstück. Um 11:45h gibt es für unsere Mittagskinder ein warmes Mittagessen. Bewegungsbereiche: Kinder benötigen viel Bewegung. Hierzu können sie sich sowohl in unserer Turnhalle mit großen Softbausteinen, Bällen, Rohren, an der Kletterwand und im Bällebad austoben, als auch in unserem großzügigen Außenspielbereich. Unser Garten ist natürlich in zwei Ebenen angelegt und bietet mit alten Baumbestand und Büschen viele Möglichkeiten zum Entdecken und ausprobieren. Weiterhin befinden sich im Außenbereich: -eine Vogelnestschaukel -ein Trampolin -eine Rutsche -ein großer Sandkasten mit Kletterturm -eine Wasserbahn und Matschzone -ein kleiner Steinbruch und eine Fahrzeugzone Die Kinder können während der Freispielzeit immer den Außenbereich nutzen.

Tagesablauf:

7-9h: Bringzeit / Freispiel / Möglichkeit zum Frühstücken 9-9:30h: Guten-Morgen-Kreis: Mo + Mi getrennt nach Vorschulkindern, mittleren und kleinen Kindern Di + Do altersgemischt Freitag in den Stammgruppen mit gemeinsamen, gesunden Frühstück 9:30-12h: Möglichkeit zum Frühstück / Freispielzeit 12-12:30h: Abschlusskreis / Mittagessen für die Kleinen 12:30-13h: Abholzeit / Mittagessen für die Großen 13-15h: Ruhezeit für die Schlafkinder 13-13:30h: Mittagsruhe (kein Bringen und Abholen, die großen Kinder sollen sich ruhig beschäftigen) 13:30-16:30h Nachmittagsprogramm / Freispielzeit / Bring- und Abholzeit

Besondere Angebote

Dienstag Vormittag ist Angebotstag: die Kinder dürfen wählen zwischen Kreativität, Bewegung, Ruhe und Kochen Dienstag Nachmittag bieten wir Englisch für die Vorschulkinder an. Weiterhin gibt es noch den kunterbunten Donnerstag mit wechselnden Angeboten und am Freitag musikalische Früherziehung.

Mitarbeiter

Die blaue Gruppe

Hier arbeiten: Petra Kroppe (Erzieherin/Heilpädagogin) Sabine Müller (Erzieherin) Katharina Breinbauer (Kinderpflegerin)

Die rote Gruppe

Hier arbeiten: Simone Bergmann (Kindergartenleitung/Erzieherin) Ilona Kaindl (Erzieherin) Anika Schulte (Kinderpflegerin-momentan in Mutterschutz) Anna Koller (Kinderpflegerin)

Gebühren

4-5 Stunden: 92,25.-

5-6 Stunden: 96,50.-

6-7 Stunden: 100,25.-

7-8 Stunden: 1040,25.-

8-9 Stunden: 108,00.-

+ 3.- Tee- und Spielgeld

Die Kosten für das Mittagessen betragen pro Tag 3.-