Konzept / Tagesablauf

Konzept / Tagesablauf

Konzept

Der Hort befindet sich in den renovierten Räumlichkeiten des ehemaligen Lindelburger Schulgebäudes. Der Hort versteht sich als familienunterstützende und familienergänzende Einrichtung. Die Gruppe besteht aus max. 30 Schulkindern der 1.-4. Klasse. Unser Anliegen ist die Eltern darin zu unterstützen, die Entwicklung ihrer Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu fördern. Die Ziele unserer Arbeit orientieren sich an den Bedürfnissen der Kinder. Die Schulkinder erhalten bei uns ein warmes, ausgewogenes Mittagessen, werden bei den Hausaufgaben unterstützt und es wird das Sozialverhalten sowie andere Bereiche geschult. Wir arbeiten mit den Stärken der Kinder und regen durch gruppen- und erlebnispädagogische Angebote an, es selbst zu tun. Dadurch unterstützen wir sie in ihrer Entwicklung, wie z.B. Steigerung des Selbstwertgefühls, des Sozialverhaltens, Erweiterung der Entfaltungsmöglichkeiten, selbstständiges Handeln, Werteorientierung und Bewegung in freier Natur. Somit ergeben sich folgende Schwerpunkte unserer Arbeit: – Hausaufgabenbetreuung und Lernförderung – Elementar- und Bewegungserziehung – Freispielzeit und Projekte / Angebote – Elternarbeit und Vernetzung mit den Schulen und dem Kindergarten (Vorschulkinder) Wichtig ist uns eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern, denn nur so können wir die Kinder in ihrem schulischen Werdegang unterstützend und helfend zur Seite stehen.

Räumliche Bedingungen

Im Eingangsbereich des Hortes befindet sich die Garderobe, hier hat jedes Kind sein eigenes Fach für Umziehkleidung je nach Jahreszeit. Dort befinden sich auch die Toilettenräume. Auch ein Kreativbereich für Holz- und Metallarbeiten mit Werkbank steht für die Kinder in einer Nische zur Verfügung. Im Obergeschoss befindet sich unsere Turnhalle mit Kletterwand und vielen Sportgeräten. Im Gangbereich befindet sich eine Konstruktions- und Bauecke mit Holzbausteinen, Lego und Playmobil. Eine Forscherecke mit Materialregal und Versuchskästen in Elektronik und Chemie laden die Kinder zum experimentieren ein. In unserer Leseecke können die Kinder für jedes Alter und Interesse die unterschiedlichsten Bücher lesen. Der Gruppenraum ist aufgeteilt in Küche und Essbereich sowie in den Kreativ- und Hausaufgabenbereich. Dieser hat 10-15 Einzelarbeitsplätze. Es können aber auch am Maltisch oder in der Küche Hausaufgaben gemacht werden. Weitere Hausaufgabenplätze befinden sich zusätzlich im Büro. Jedes Kind kann jeden Tag neu seinen Hausaufgabenplatz wählen, je nachdem wo es gerne sitzen möchte. Als zusätzlichen Spielraum gibt es noch die Verkleidungsecke / Orientraum. Hier können die unterschiedlichsten Kostüme angezogen werden.

Tagesablauf während der Schulzeit

7-7:30h: können die Schulkinder im Kindergarten auf den Schulbus warten 11:45h- 13:30h: Kinder kommen aus der Schule und essen zu Mittag -> dann Freispielzeit bis zu den Hausaufgaben 14-15h: Hausaufgabenzeit für alle ( keine Anruf- und Abholzeit) 15-15:15h: Abholzeit 15:15h bis Hortschluss: Freispielzeit, Projektarbeit oder Waldnachmittag Schließung des Hortes am Montag, Dienstag, Mittwoch um 16:30h Dienstag um 15:30h Freitag um 15h

Mitarbeiter

Alexandra Merker ( Erzieherin / Gruppenleitung – ab Januar 2016 in Mutterschutz) Kristin Gruber ( Erzieherin / ab Januar 2016 stellvertr. Gruppenleitung) Magdalena Mertl (Kinderpflegerin)

Gebühren

Gebühren für den Hort

2-3 Stunden: 66,50.-

3-4 Stunden: 82,00.-

+ 3.- Tee- und Spielgeld

Die Kosten für das Mittagessen betragen pro Tag 3.-

Ferienregelung

Mindestbuchungszeit: 54,00.-

je weitere Woche: 18,50.-

zusätzlich 20 Tage: 65,50.-

zusätzlich 25 Tage: 82.-